Herbstlicher Almrausch in den Dolomiten

Kraftplätze, Quellen und Wanderglück laden im Bad Moos – Aqua Spa Resort die Akkus für den Winter auf

Im Oktober präsentiert sich Bad Moos als perfekter Ort, um noch einmal neue Energie zu tanken, bevor der Winter Einzug hält. Die Region lockt mit ihrer beeindruckenden Naturkulisse des UNESCO Weltnaturerbes Drei Zinnen, kostenfreien Bergbahnen und einer traditionellen Badekultur im ****S Bad Moos – Aqua Spa Resort in Sexten.

Der Herbst ist eine Zeit voller intensiver Farben und wechselnder Stimmungen: leuchtend rot, orange und gelb – ein Feuerwerk der Natur. In der klaren Bergluft schwingt der Duft von feuchtem Laub und Holz. Die letzten wärmenden Strahlen der Herbstsonne tauchen die Landschaft in ein weiches, fast goldenes Licht. Das ****S Bad Moos – Aqua Spa Resort am Eingang des romantischen Fischleintals in Sexten bietet den idealen Rückzugsort, um diese einzigartige Atmosphäre, die alle Sinne berührt, in vollen Zügen zu genießen und noch mal richtig Kraft zu tanken für den Winter.

Mit seiner Lage inmitten der Sextner Dolomiten und in direkter Nachbarschaft zu den Drei Zinnen ist das Bad Moos – Aqua Spa Resort auch ein idealer Ausgangspunkt für alle, die gern wandern und die Fernsicht genießen, die zu dieser Jahreszeit besonders klar ist.

Bequem mit der Gondel auf den Berg – im Oktober kostenlos
Zahlreiche Wanderwege rund um Bad Moos bieten reichlich Auswahl in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, von einfach bis anspruchsvoll. Die Touren führen durch bunte Wälder, vorbei an stillen Seen, über sanfte Hänge und Almwiesen. Das Wetter zeigt sich im Oktober in der Regel angenehm mild in Südtirol – perfekt zum Wandern oder Radeln.

Ganz entspannt zum Beispiel im idyllischen Fischleintal bis zur Talschlusshütte – ein Klassiker. Eine herrliche Wanderung führt auf die Strudelköpfe durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Dort wartet ein atemberaubendes Panorama: die Drei Zinnen. Beliebte Touren wie die Umrundung des UNESCO Weltkulturerbes Drei Zinnen von der Auronzo-Hütte aus oder der Sextner Almenweg zur Nemes Alm bieten ebenfalls unvergessliche Ausblicke. Wenige Schritte vom Hotel sind es bis zur Talstation der Seilbahn zur Rotwand, wo man oben nicht nur wunderbar einkehren, sondern auch zu abwechslungsreichen Panoramawanderungen, wie etwa zum Kreuzbergpass, starten kann.
Übrigens: Im Oktober können Urlauber die Bergbahnen der Region einmal pro Aufenthalt kostenlos nutzen.

Entspannen im hauseigenen Quellwasser
Nach dem Wandern wartet auf die Gäste des Bad Moos – Aqua Spa Resort die wohlverdiente Entspannung im 2.500 Quadratmeter großen Soma & Anima Spa mit Indoorpool, beheiztem Outdoorpool, Saunawelt, klassischem Südtiroler Heubad und vielem mehr. Und die hauseigene St. Valentin Quelle, die am Fuße der Rotwand mit einer Temperatur von 6,1°C entspringt und als sehr mineralreich, fluorid-, sulfat-, calcium- und magnesiumhaltig klassifiziert ist.

Mindestens seit dem Jahr 1650 sind die Badequellen von Bad Moos bekannt, um 1800 wurde das erste Badehaus gebaut. Dank der Alpintouristen und deren Erstbesteigungen wurde Sexten mehr und mehr bekannt – Bade- und Trinkkuren zogen auch andere Gäste an. Gut situierte Anwälte, Kaufleute, Bankiers und Notare aus den Städten kamen von 1871 an mit der Südbahn in die Sextner Berge. Man sprach damals aber nicht von Urlaub, sondern von der Sommerfrische.

Als eines der wenigen Hotels in Südtirol besitzt das Bad Moos – Aqua Spa Resort eine Kurkonzession. Wie wohltuend das Quellwasser wirkt, kann man beim Baden und den Anwendungen im Soma & Anima Spa des Hotels spüren, in dem die Tradition bis heute auf höchstem Niveau gepflegt wird.

Vom 3. September bis 27. Oktober 2023 ist bei Buchungen ab 3 Nächten / 4 Tagen im Pauschalpreis pro Person ein Wellnessgutschein à 60,00 Euro sowie die einmalige Nutzung der Bergbahnen enthalten. Das Arrangement für 3 Nächte kostet pro Person ab 630,00 Euro im Doppelzimmer inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, traditioneller Südtiroler Marende am Nachmittag sowie 4- bis 5-Gänge Wahlmenü am Abend, die Nutzung des Soma & Anima Spa, Teilnahme am Move & Balance Aktivprogramm uvm. Weitere Informationen und Buchung unter www.badmoos.it

4.194 Zeichen

Neueste Pressetexte

Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei Landidyll Hotels & Restaurants starten kommunikationsstark in das Jahr 2024Das Jahr ist grade mal erst ein paar Tage jung, da setzt die Hoteliersgemeinschaft der Landidyll Hotels ein kommunikationsstarkes Ausrufezeichen. Der neue...

Nonstop Flugverbindung Hamburg – Klagenfurt

Nonstop Flugverbindung Hamburg - Klagenfurt Take-Off zur Pistengaudi in KärntenMit einem Direktflug von Hamburg nach Klagenfurt verbinden die Austrian Airlines im kommenden Jahr einmal pro Woche die Hansestadt mit dem Kärntner Winterwonderland an der Sonnenseite der...

Die Sonnenalp auf dem Siegertreppchen

Die Sonnenalp auf dem Siegertreppchen Erneute Auszeichnung krönt erfolgreiches JahrDas Fünf-Sterne Sonnenalp Resort erzielt regelmäßig Bestnoten und Auszeichnungen bei Branchenawards und Gästebewertungen. Nun ist eine weitere im Rahmen der „101 besten Hotels...

Exklusive Genussmomente im Herzen der Dolomiten

Bad Moos – Aqua Spa Resort Exklusive Genussmomente im Herzen der DolomitenUrlaubstage in Bad Moos sind ein Gourmetmenü für Liebhaber der Dolomiten, des guten Geschmacks und des exzellenten Lebensstils. Das Bad Moos - Aqua Spa Resort im malerischen Fischleintal bei...

Unsere Kunden

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner